Gottesdienst zu Lichtmess im Kurort Seiffen(FL) Kurort Seiffen - Wann sollte denn nun die Weihnachtsbeleuchtung ausgeschalten werden? Die Diskussion ging in den letzten Wochen durch die Tagespresse.

Im Erzgebirge ist man da geteilter Meinung. Die einen schalten die Beleuchtung zum Hochneujahr am 6. Januar aus, die anderen warten bis Lichtmess am 2. Februar.
Die Diskussion kam auf, weil das Erzgebirge als Weihnachtsland besser vermarkten könne, wenn alle bis Mariä Lichtmess die Fenster geschmückt lassen.

Egal wie man nun darüber denkt. Der Termin Anfang Februar bleibt aber trotzdem. In der Seiffener Kirche wird dort seit einigen Jahren ein Mundartgottesdienst abgehalten.

Pfarrer Michael Harzer konnte auf erzgebirgisch zahlreiche Besucher in der Kirche begrüßen. Musikalisch umrahmte Heiner Stephanie mit seiner Hauskapelle den Abend.

Im Programm des MEF gibt es dazu einen ausführlichen Beitrag ab 6. Februar 2015.

0
0
0
s2smodern