(NFM) Pobershau - Der zweite MEF Fernseh-Gottesdienst aus der Kirche Pobershau mit Pfarrer Burkhard Wagner

Der zweite MEF Fernseh-Gottesdienst mit Pfarrer Burkhard Wagner

Den MEF Fernseh-Gottesdienst sehen Sie heute um 10:00 und 18:30 Uhr.

0
0
0
s2smodern

(FL) Großrückerswalde - Der erste MEF Fernseh-Gottesdienst aus der Wehrkirche Großrückerswalde mit Pfarrer Andreas Lau

Der erste MEF Fernseh-Gottesdienst mit Pfarrer Andreas Lau

Den MEF Fernseh-Gottesdienst sehen Sie heute um 10:00 und 18:30 Uhr.

0
0
0
s2smodern

(FL) Marienberg/Erzgebirge - Am Sonntag, den 22. März 2020 wird es in unserem Programm um 10.00 Uhr und 18.30 Uhr zum ersten Mal einen Gottesdienst geben. Die Kirchgemeinde Großrückerswalde macht den Auftakt.
Für Pfarrer Andreas Lau war es auch ein Novum in einer leeren Kirche zu predigen und Gottesdienst zu halten. Aber auf diese Weise versuchen wir zusammen mit den Kirchgemeinden der Region einen neuen Weg zu beschreiten.2020 03 20 Gottesdienst MEF

"Krisenzeiten lassen die Menschen kreativ werden", so Pfarrer Lau. Mit einem Team von drei Leuten, zwei Kameras, Licht- und Tontechnik haben wir das Vorhaben umgesetzt. "Jetzt brauchen wir Reaktion der Zuschauer, ob es so ankommt oder anders gewünscht ist", sagt Frank Langer vom MEF.

Den Gottesdienst sehen Sie am Sonntag um 10.00 Uhr und 18.30 Uhr im Programm des MEF.

0
0
0
s2smodern

Gottesdienst zu Lichtmess im Kurort Seiffen(FL) Kurort Seiffen - Wann sollte denn nun die Weihnachtsbeleuchtung ausgeschalten werden? Die Diskussion ging in den letzten Wochen durch die Tagespresse.

Im Erzgebirge ist man da geteilter Meinung. Die einen schalten die Beleuchtung zum Hochneujahr am 6. Januar aus, die anderen warten bis Lichtmess am 2. Februar.
Die Diskussion kam auf, weil das Erzgebirge als Weihnachtsland besser vermarkten könne, wenn alle bis Mariä Lichtmess die Fenster geschmückt lassen.

Egal wie man nun darüber denkt. Der Termin Anfang Februar bleibt aber trotzdem. In der Seiffener Kirche wird dort seit einigen Jahren ein Mundartgottesdienst abgehalten.

Pfarrer Michael Harzer konnte auf erzgebirgisch zahlreiche Besucher in der Kirche begrüßen. Musikalisch umrahmte Heiner Stephanie mit seiner Hauskapelle den Abend.

Im Programm des MEF gibt es dazu einen ausführlichen Beitrag ab 6. Februar 2015.

0
0
0
s2smodern