Blaulicht(FL) Großolbersdorf - Ein bisher unbekanntes Fahrzeug befuhr die Hauptstraße aus Richtung Ortsmitte in Richtung der Bundesstraße 174 und kam dabei aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge streifte das Fahrzeug die Hauswand des Hausgrundstücks 32, wodurch Sachschaden an dem Grundstück in Höhe von ca. 500 Euro entstand. Die Unfallzeit liegt zwischen dem 21.04.2008, 17.30 Uhr und dem 22.04.2008, 08.15 Uhr. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum geschilderten Sachverhalt bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 03725 284-0 nimmt das Polizeirevier Zschopau Hinweise entgegen.
0
0
0
s2smodern
(FL) Scharfenstein - Von der Unteren Siedlungsstraße nach links auf die bevorrechtigte Hopfgartener Straße fuhr am Dienstag, gegen 12.50 Uhr, der 38-jährige Fahrer eines VW Passat auf und kollidierte dabei mit einem dort fahrenden Hyundai Santamo (Fahrer: 51) Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 5.100 Euro.
0
0
0
s2smodern
(FL) Zschopau - Von der Grundstücksausfahrt des Hauses der Gesundheit nach links auf die Waldkirchener Straße fuhr am Dienstag, gegen 09.55 Uhr, die 35-jährige Fahrerin eines Renault Megane auf und kollidierte mit einem die Waldkirchener Straße in Richtung Stadtmitte befahrenden Mazda 323 (Fahrer: 82). Verletzt wurde hierbei niemand. An den Fahrzeugen war Sachschaden zu verzeichnen in Höhe von ca. 5.000 Euro.
0
0
0
s2smodern
(FL) Nennigmühle - Auf der Staatsstraße 223 aus Richtung Blumenau in Richtung Nennigmühle unterwegs war am Dienstag, gegen 07.55 Uhr, der 23-jährige Fahrer eines Renault Megane. Ausgangs einer Rechtskurve in Höhe der Papierfabrik kam der Pkw nach links von der nassen Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der 23-Jährige blieb unverletzt. Am Pkw und der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.800 Euro.
0
0
0
s2smodern
Claudia Claus(FL) Kirchberg - Die Polizei ist augenblicklich auf der Suche nach Claudia Clauß. Sie wurde zuletzt am 8. April gesehen. Seitdem gilt die Jugendliche als vermisst. Das Mädchen wohnt in einer Betreuungseinrichtung in der Scheringerstraße. Es ist durchaus möglich, dass sich Claudia zur Zeit im Raum Chemnitz aufhält. Sie wird wie folgt beschrieben: Frau Clauß ist etwa 157 Zentimeter groß und schlank. Sie trägt mittellanges, dunkelblondes Haar.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 / 428 4480.
0
0
0
s2smodern
Gallaways vor Arbeitsamt(FL) Annaberg-Buchholz - Nicht jeder wird bei der Arbeitsagentur bedient. Das musste auch eine Annaberger Herde Galloways feststellen. Am gestrigen Montag war eine Herde mit Kälbchen und Bulle vom benachbarten Feld auf den Rasen der Arbeitsagentur gelangt. Ihnen wurde lediglich ein Blick durch die Fenster der Behörde gewährt. Kurz darauf konnte aber der Halter die Rindviehcher wieder ohne Murren zurückführen. (Foto: Arbeitsagentur)
0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner

Facebook