MEF Livestream
(FL) Gornau - Mit ihrem Renault fuhr eine 29-Jährige am Samstag gegen 10.00 Uhr auf der B 174 in der linken Spur in Richtung Zschopau. In Höhe des Abzweigs Gewerbegebiet Gornau kam sie nach links ab, prallte gegen die Mittelleitplanke, woraufhin sich der Renault drehte. Dann schlitterte das Auto über die Fahrbahn und kam an der Böschung auf der rechten Seite zum Stehen. Die 29-Jährige überstand den Unfall mit dem Schrecken. Die Sachschadensbilanz: etwa 1 000 Euro am Renault, ca. 200 Euro an der Planke.
0
0
0
s2smodern
(FL) Kühnhaide – … haben Unbekannte vier Leitpfosten, angebracht auf einer Leitplanke an der S 216, ca. 200 m nach dem Ortsausgang Kühnhaide in Richtung Reitzenhain. Ein weiterer Leitpfosten wurde abgerissen und weggeworfen. Er wurde auf der angrenzenden Wiese gefunden. Festgestellt wurde das am Sonntag gegen 03.30 Uhr. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.
0
0
0
s2smodern
(FL) Marienberg – In eine Parklücke auf der Zschopauer Straße parkte am Donnerstag, gegen 10.45 Uhr, der 48-jährige Fahrer eines Mercedes-Transporters ein, wobei er gegen einen bereits abgeparkten Seat Altea stieß. Verletzt wurde hierbei niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 2 000 Euro.
0
0
0
s2smodern

Neben den üblichen Kontrollen auf den Autobahnen blitzt die Polizei in unserer Region, wie folgt:

0
0
0
s2smodern
Fusion der Kreisfeuerwehrverbände(FL) Bärenstein/Erzgebirge - Die Deligiertenversammlungen der Kreisfeuerwehrverbände der ehemaligen Landkreise (MEK, ANA, ASZ, STL) haben in einer gemeinsamen Veranstaltung am 21. November in Bärenstein ihre Auflösung und anschließende Verschmelzung beschlossen. Die anwesenden 408 Kameraden haben damit einen der größten Verbände des Erzgebirgskreises mit ca. 8000 Mitgliedern auf den Weg gebracht. Zum Vorsitzenden des Vorstandes wurde der Bärensteiner Helmar Schmiedel gewählt. 1. Stellvertreter ist der Ansprunger Johannes Richter. Die bisherigen Regionalbereiche bleiben bestehen. Mehr dazu ab 21. November 2008 im Programm des MEF.
0
0
0
s2smodern
(FL) Zschopau – Nach Zeugenangaben eines 50-jähriger Mannes befuhr am 26.11.2008, gegen 15.45 Uhr, die 46-jährige Fahrerin eines Kia Picanto die Fritz-Heckert-Straße aus Richtung Gornau in Richtung Stadtzentrum. In Höhe der Parkplatzeinfahrt zum Lidl-Markt kam der Kia nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den Fußweg, querte die Einfahrt zum Parkplatz und stieß gegen einen neben der Fahrbahn liegenden Abgrenzungsstein (ca. 1 m x 1  m). Der 50-Jährige musste bei dieser Aktion zur Seite springen, um sich vor dem Kia in Sicherheit zu bringen. Nach dem Zusammenstoß legte die Kia-Fahrerin den Rückwärtsgang ein, fuhr zurück auf die Straße und setzte ihre Fahrt mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Stadtzentrum fort.

0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner

Facebook