Gelöbnis(FL) Marienberg - Am 22. Mai 2008 wurden ca. 300 Rekruten des Panzergrenadierbataillons 371 "Marienberger Jäger", des Fernmeldebataillons 701 aus Frankenberg und des Panzerpionierbataillons 701 aus Gera auf die Deutsche Truppenfahne vereidigt. Die Soldaten werden nun auf verschiedene Standorte im gesamten Bundesgebiet verteilt. Die meisten kommen ins Saarland. Einen Bericht von der militärischen Zeremonie sehen Sie in unserem Programm ab 30. Mai 2008.

0
0
0
s2smodern

Neben den üblichen Kontrollen auf den Autobahnen blitzt die Polizei in unserem Landkreis, wie folgt:

0
0
0
s2smodern

(FL) Olbernhau – In der Nacht zum Donnerstag waren in der Stadt Randalierer unterwegs. Auf dem Gessingplatz wurde ein Parkautomat umgerissen, zwei Parkbänke umgeworfen und beschädigt, Wegweiser abgerissen, Abfallbehälter zerschlagen und der darin befindliche Müll umhergeworfen. Auf der Albertstraße wurde ein Lichtschachtgitter aus der Verankerung gerissen, gegen eine Tür und ein Fenster geworfen.

0
0
0
s2smodern

Arbeitsagentur(FL) Annaberg/Erzgebirge - „Auch im zurückliegenden Monat sank die Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Annaberg-Buchholz. Der Monat Mai brachte eine weitere Entspannung auf dem regionalen Arbeitsmarkt“, berichtet Dr. Rohde, Chef der Annaberger Arbeitsagentur. Ende Mai sind im Agenturbezirk 21.535 Frauen und Männer ohne Job.

0
0
0
s2smodern

Waldjugendspiele(FL) Sayda - Vom 03.06. bis 05.06.2008 begrüßt der Staatsbetrieb Sachsenforst im Forstbezirk Marienberg rund 300 Schüler zu den Waldjugendspielen im Waldgebiet „Saydaer Höhe“ im Revier Sayda. Den Schülern von 3. und 4. Klassen der Grundschulen aus Großhartmannsdorf, Olbernhau, Lippersdorf, Zethau, Lengefeld, Frauenstein, Dörnthal und natürlich Sayda sollen an 10 Stationen praktische Kenntnisse über Wald und Forstwirtschaft verbunden mit forstlichen Wettspielen vermittelt werden.

0
0
0
s2smodern

(FL) Pockau – ... wurde in der Nacht zum Mittwoch in eine Gaststätte auf der Siedlungsstraße. Die Täter waren offenbar auf Geld aus und brachen eine Kassette, in der sich mehrere hundert Euro befanden auf und nahmen es mit. Der bei dem Einbruch angerichtete Sachschaden wird auf ca. 4.000 Euro beziffert.

Vermutlich dieselben Täter waren auf der gleichen Straße gewaltsam in einen Kindergarten eingedrungen. Dort wurden mehrere Türen aufgebrochen, Räume durchsucht und etwa 80 Euro sowie ein Nokia-Handy gestohlen. Die Eindringlinge hinterließen Sachschaden von ungefähr 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei war zur Spurensicherung vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen.

0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner

Facebook