MEF Livestream

(TK) Zschopau - Am Dienstagabend informierte die Leiterin eines Marktes in der Chemnitzer Straße die Polizei über einen Diebstahl. Drei Unbekannte hatten gegen 20.15 Uhr mehrere Werkzeuge in eine Reisetasche gesteckt und waren aus dem Markt geflüchtet. Anschließend fuhren sie mit einem schwarzen Pkw mit roter Aufschrift auf der rechten Seite davon. Bei der eingeleiteten Tatortbereichsfahndung stellten Polizeibeamte gegen 20.45 Uhr den beschriebenen Pkw, einen Fiat Punto, mit fünf Personen auf der B 174 in Großolbersdorf fest. Die Fahrzeuginsassen (m:18, 26, 26, 29; w: 31) wurden vorläufig festgenommen. Drei der Männer (18, 26, 26) konnten als Tatverdächtige ermittelt werden.

Bei der Durchsuchung des Pkw stellten die Beamten unter anderem neun Akkuschrauber, eine Heißklebepistole, Spirituosen und Lebensmittel sicher. Der Wert des mutmaßlichen Diebesgutes beträgt ca. 700 Euro. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen konnten alle fünf Personen das Polizeirevier verlassen. Die Ermittlungen dauern an.

0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner

Facebook