MEF Livestream

(TK) Pockau - Am Montagvormittag musste die B 101 nach einem Verkehrsunfall für eine Stunde voll gesperrt werden. Kurz vor 9 Uhr überholte ein Pkw Skoda, gelenkt von einem 19-Jährigen, ca. 200 m vor dem Ortseingang Pockau einen davor fahrenden Lkw MAN. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Sattelzug Mercedes auf der Gegenfahrbahn und weiter mit dem überholten MAN. Es gab keine Verletzten. Weitere Personenangaben liegen noch nicht vor. Der Skoda Octavia musste abgeschleppt werden. Die Fahrzeugschäden werden auf rund 11.000 Euro geschätzt.

0
0
0
s2smodern

(TK) Marienberg- Am 10. September 2014 bog gegen 13.40 Uhr der 63-jährige Fahrer eines Pkw Opel von der Zschopauer Straße nach links in die Straße Am Lautengrund ab. Dabei kollidierte der Opel mit einem entgegenkommenden Pkw VW (Fahrerin: 65). Der Opel-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, die VW-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro. Es werden Zeugen zum Unfallhergang gesucht. Wer kann Angaben insbesondere zur jeweiligen Farbgebung der Lichtzeichenanlage für die Beteiligten unmittelbar vor dem Befahren der Kreuzung machen? Unter Telefon 0371 387-495808 werden Hinweise bei der Polizeidirektion Chemnitz entgegengenommen.

0
0
0
s2smodern

(FL) Hohndorf - Am Donnerstagabend, gegen 20.55 Uhr befuhr der 60-jährige Fahrer eines Pkw Mazda die Bundesstraße 174 im linken Fahrstreifen in Richtung Marienberg.

In Höhe der Einmündung Alte Marienberger Straße befindet sich zurzeit eine Baustelle, weshalb die Fahrbahn auf eine Fahrspur reduziert wurde. Der Mazda-Fahrer wechselte unmittelbar vor den Warnbaken auf die rechte Fahrspur und streifte dort den Auflieger eines Sattelzuges Iveco.

Der dabei entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 3 500 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Pkw-Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, meldete sich jedoch später bei der Polizei.

0
0
0
s2smodern

(FL) Marienberg/Zschopau - Zwei Seniorinnen sind am Mittwoch beim Einkauf bestohlen worden. In beiden Fällen hatten sie leichtsinnig ihre Einkaufstaschen samt Geldbörse an den Einkaufswagen gehängt.

In einem Markt in der Chemnitzer Straße in Zschopau geschah der Diebstahl gegen 11 Uhr. Eine 68-jährige Frau bemerkte an der Kasse, dass das Portmonee gestohlen worden war. Offensichtlich hat ein unbekannter Dieb einen Moment der Unaufmerksamkeit beim Gang durch die Regalreihen ausgenutzt und in den Einkaufsbeutel gegriffen. Knapp 200 Euro und die Geldkarte sowie der Personalausweis sind verschwunden.

Gegen 9.10 Uhr war ein 70-Jähriger in Marienberg im Lautengrund mit seiner Ehefrau in einem Markt einkaufen. Auch er hängte den Einkaufsbeutel an den Wagen. Zuvor hatte er die Tasche seiner Frau und seine Geldbörse in den Beutel gelegt. An der Kasse bemerkte er, dass seine Geldbörse fehlte. Fahrerlaubnis und Fahrzeugpapiere erbeutete der unbekannte Dieb. Glücklicherweise hatte er nur diese Papiere in der Tasche, sodass er lediglich die Lauferei zum Ersatz der gestohlenen Papiere hat.

Ob zwischen beiden Diebstählen ein Zusammenhang besteht wird geprüft.

Die Polizei bittet darum, auch beim Einkauf Wertsachen am Mann oder der Frau zu tragen. Der Einkaufswagen ist keine sichere Aufbewahrung.

Beim Gang durch die Regalreihen nutzen potenzielle Diebe den kleinen Moment der Unaufmerksamkeit aus und greifen zu.

0
0
0
s2smodern

(TK) Lengefeld - Wie der Polizei am Mittwoch angezeigt wurde, waren in der Straße Oberer Teil, vermutlich am Montagabend, unbekannte Diebe am Werk. Dort hatte für etwa eine Stunde das Tor einer Garage offen gestanden. Möglicherweise nutzten die Täter die Gelegenheit und stahlen ein Moped S51 im Wert von ca. 500 Euro. Der Diebstahl war erst am Folgetag aufgefallen. Sachschaden entstand nicht.

0
0
0
s2smodern

(TK) Marienberg - In der Äußeren Annaberger Straße waren in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch Unbekannte in einem Markt für Malerbedarf zugange. Die Täter drangen gewaltsam durch ein Fenster in die Räumlichkeiten ein. Dazu entfernten sie eine Scheibe. Im Gebäude warfen die Eindringlinge die Waren aus einem Regal und schütteten Farbe aus ca. 15 Eimern und Dosen auf den Boden. Nach erstem Überblick wurde nichts entwendet, der Schaden allerdings auf reichlich 4 000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Wer hat in der Nacht verdächtige Personen im Markt oder in der Nähe wahrgenommen? Hinweise werden vom Polizeirevier Marienberg unter Telefon 03735 606-0 entgegengenommen.

0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner

Facebook