MEF Livestream

(TK) Marienberg - Feuerwehr und Polizei mussten am Montag, gegen 12:20 Uhr, zu einem Einsatz auf einem Firmengelände in der Straße Am Federnwerk ausrücken. In einer Halle war aus zurzeit noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Wegen starker Rauchentwicklung wurden ca. 100 Mitarbeiter evakuiert. Das Feuer war gegen 14 Uhr gelöscht. Verletzt wurde niemand. Es kam zu keiner Beeinträchtigung des Straßenverkehrs. Zum entstandenen Sachschaden liegen der Polizei zurzeit keine Informationen vor. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

0
0
0
s2smodern
(TK) Großrückerswalde - Am Samstag, gegen 15.30 Uhr, verunfallte nahe des Verkehrslandeplatzes ein 41-jähriger Fallschirmspringer. Nach gegenwärtigem Erkenntnisstand geriet der Fallschirm während des Sprungs offensichtlich auf Grund äußerer Einflüsse in eine Drehbewegung und der Springer entschloss sich diesen zu kappen und in der Folge den Reserveschirm zu nutzen. Auch dieser Reservefallschirm drehte anschließend ebenfalls stark und der Mann zog sich bei der Landung schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.
0
0
0
s2smodern

(TK) Wolkenstein - Beim rückwärts Ausparken auf einem Parkplatz im Tulpenweg stieß am Montag, gegen 11.35 Uhr, ein Pkw Nissan (Fahrerin: 38) gegen einen dahinter stehenden Pkw Ford (Fahrerin: 50). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

0
0
0
s2smodern

(TK) Marienberg - Im Amtsgericht ging am Montagvormittag, kurz nach 11 Uhr, der Anruf eines unbekannten Mannes ein. Vermutlich ein Ausländer drohte mit einer Bombe. Die sich im Gebäude aufhaltenden Menschen wurden daraufhin vorsorglich evakuiert. Nach der Prüfung der Gesamtumstände durch die Polizeibeamten vor Ort wurde eine Ernsthaftigkeit des Anrufes verneint. Polizeibeamte überprüften einzelne Bereiche des Hauses. Gegen 13 Uhr waren die Maßnahmen beendet. Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr und des Rettungsdienstes sowie der Oberbürgermeister waren vor Ort. Ermittlungen wegen der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten wurden aufgenommen.

0
0
0
s2smodern

Wer kennt diese Frau?(FL) Zschopau - Schon zwei Mal veröffentlichte die Polizeidirektion Chemnitz Fahndungsbilder, die offensichtlich dieselbe Frau beim Geldabheben zeigen.

Im Dezember 2012 und im Mai 2014 waren Senioren beim Einkauf in einem Markt in Zschopau die Geldbörsen gestohlen worden. Nur kurze Zeit später hob eine unbekannte Frau mit den Geldkarten der Geschädigten an Zschopauer Geldautomaten jeweils mehrere hundert Euro ab.

Auf den Fotos der Überwachungskameras ist offensichtlich dieselbe Frau zu sehen. Mit richterlichem Beschluss werden zur Aufklärung der Straftaten nochmals die Fotos der unbekannten Frau veröffentlicht.

Wer kennt die Frau?
Wer kann Hinweise zur Identität der Frau geben?
Wer weiß, wo sich die Unbekannte zurzeit aufhält?

Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Marienberg, Tel. 03735 606-0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle.

0
0
0
s2smodern

(TK) Großrückerswalde - In der Zeit von Sonntagmittag bis Montagvormittag haben Unbekannte an einem in der Alten Annaberger Straße geparkten VW-Bus die Scheiben der Schiebefenster ausgebaut und entwendet. Der entstandene Schaden und die Kosten für die Reparatur wurden auf ca. 500 Euro geschätzt.

0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner

Facebook